Koordinatensysteme

Ebene.png
Zur Beschreibung wird normalerweise eine rechtwinkliges, geradliniges Koordinatensystem herangezogen. Dabei wird in der Ebene ein Punkt - der Ursprung \(\displaystyle O\) - festgelegt und von diesem gehen 2 Koordinatenachsen aus. Die Abszissenachse (x-Achse) und die auf ihr senkrecht stehende Ordinatenachse (y-Achse). Die Koordinaten eines Punkte \(\displaystyle A\) werden in diesem System als Abschnitte der zu den Achsen parallelen Projektionen aufgefasst.
Dieses Modell kann man auch auf nichtrechtwinklige Koordinatensystem ausdehnen.
 
 

Das entscheidende Kriterium ist Schönheit; für häßliche Mathematik ist auf dieser Welt kein beständiger Platz.

Godfrey Harold Hardy

Copyright- und Lizenzinformationen: Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne Genehmigung des Autors nicht weiterverwendet werden.
Anbieterkеnnzeichnung: Mathеpеdιa von Тhοmas Stеιnfеld  • Dοrfplatz 25  •  17237 Blankеnsее  • Tel.: 01734332309 (Vodafone/D2)  •  Email: cο@maτhepedιa.dе